Ausstellungen, Konzert, Veranstaltungen


AUS FALTEN und ÜBERBLEIBSELN

Schnipsel_leinenkleid1 Kopie

Ausstellung, Performances und Filme zu Erinnerung und zu dem, was übrig bleibt.

Pascale Grau (Basel), Evgenia Tsanana und Sy Fableman / Bildwechsel (HH)
FRAPPANT GALERIE Hamburg  |  21.04. bis 30.04.2017

Vernissage: Fr. 21.04. 19-22 Uhr
Öffnungszeiten 22-30.04, s.u. Programmübersicht
Frappant → Viktoria-Kaserne, Zeiseweg 9, 22765 HH |

Pascale Grau

Die Künstlerin zeigt drei Stationen ihres Langzeitprojekts zu Kleidern als Archiv und Speicher von Erinnerunngen.

„WICKEL, DINGE FÜR DEN GEISTIGEN GEBRAUCH“, 15 Wand-Objekte mit Diaprojektion.

„ERZÄHLSTOFFE“, eine 1-Kanal Videoinstallation mit einem Sitzobjekt.

„AUS FALTEN DER ERINNERUNG“, eine Wandarbeit mit 15 Endlosbriefen und einer Live-Aktion mit den Überbleibseln
und Performance „AUSFALTEN“ zum Metaprozess des Erinnerns und Verkleinerns.

Aufführungen:
Fr. 21.04. 20 Uhr: Performance „AUSFALTEN“ (ca. 30 min)
Sa. 22.04. 18 Uhr: Performance „AUSFALTEN“
Fr. 28.04. 18-20 Uhr: Performance-Aktion „ÜBERBLEIBSL 1“
Sa. 29.04. 14-19 Uhr: Performance-Aktion „ÜBERBLEIBSL 2“
So. 30.04. 18 Uhr: Performance „AUSFALTEN“

http://www.pascalegrau.ch

Evgenia Tsanana

„BÜRO FÜR ÖFFENTLICHE ENTLASTUNG“, Performance mit Publikumsbeteiligung

Die Performerin zeichnet Alpträume von Besuchern auf, anschließend radiert sie
ihre Notizen aus und am Abend wirft sie alle Radiergummi-Krümel in die Elbe.

http://www.evgeniatsanana.com/works-office.html

Aufführung:
So. 23.04. | 14–18 Uhr: Das Büro ist offen für Besucher | 18–19 Uhr: Gang zur Elbe und zurück

„ERINNERUNGSSTÜCKE“, Performance in drei Teilen

„TEIL 1 – MAHLEN“, (Aktion): Zerlegen und zermahlen von Erinnerungsstücken. Von eigenen, erhaltenen, gefundenen.
„TEIL 2 – ERZÄHLEN“, (performativer Vortrag): Gedanken und Geschichten über die Zeit und ihr Fliessen, über Erinnerung, Gedächtnis und das Vergessen, über Verlust, Trauer und das Beladen von Objekten mit Erlebtem.
„TEIL 3 – LÖSEN“, (Aktion): Zermahlen der Performance-Reste. Anschließend Entsorgung der Materialkrümel.

Aufführung:
Fr. 28.04. | 18-20 Uhr: „TEIL 1 – MAHLEN“
Sa. 29.04. | 14-19 Uhr: Fortsetzung „TEIL 1 – MAHLEN“ | ab 19:00 (ca. 30 min): „TEIL 2 – ERZÄHLEN“
So. 30.04. | 14-16 Uhr: „TEIL 3 – LÖSEN“

Bildwechsel präsentiert

Eine performative Filmvorführung zum Thema „…WAS BLEIBT“ mit Sy Fableman.
Können Filme etwas behalten? Bildwechsel schmeißt ja nichts weg, behalten können wir gut – aber wie erinnere ich mich daran, was es ist und wo.
Sy Fableman bemüht sich, einen umfassenden Nährboden auszusieben, aus dem dann knapp zwei Hände voll Kurzfilme durch die Finger rinnen.

Präsentation:
Fr. 28.04. ab 20 Uhr (ca. 45 min)

http://www.bildwechsel.org/

 

Spread This!

Kommentare


eins × = 2