Konzert, Veranstaltungen


10
Mar
2018

Konzertabend „Schöne Jugend“

image1-3

Einst hießen sie „Der Mann, der niemals lacht“ und machten, so schrieb man, den Blues kaputt…
Heute, nach Dekaden, nennen sie sich „SCHÖNE JUGEND“, halb ironisch und vielleicht auch halb neidvoll. Sie haben ihre Lektion gelernt und präsentieren kunstvolle Ambivalenz und Sublimation.

Was nun darf es erwarten, das hochverehrte Publikum? “psychological sounds“, “art soul“, “elegant underground“, “independent chanson“…!

Who knows; vor allem aber: Who cares about the clichés?

Das musikalische Duo huldigt in akustischen, elektrischen und elektronischen Kammer Improvisationen erfahren und kundig seiner Zuhörerschaft und natürlich auch sich selbst sowie auf eigenwillige und eigenartige Weise seinen alten Göttinen und Göttern – by the way: fuck religion! : P. Smith, D. Bowie, J. Brown, J. Morrison, A. Peacock, T. Buckley, I. Pop, B. Ferry, D. Byrne, L. Lunch et cetera.

Mit vocals, beats, keys, flute, harp und sax geht es um Frieden und Krieg, Teufel und Tod, Sexualität und Liebe, auf Deutsch und auf Englisch
Es darf gelauscht werden, gedacht und gelacht auch, getanzt noch dazu. Und die Herren Musiker schätzen den geistreichen Zwischenruf ihrer Gäste.

Tretet also ein in Scharen, trinkt, schwelgt und lasst euch verführen und bilden durch die „SCHÖNE JUGEND“!

Samstag 10. März, 21 Uhr, Frappant Kachelraum